Chemieunterricht  in der Volksschule

 

 

In der vorletzten Schulwoche besuchten Schülerinnen der 3. Klasse der

HS St. Jakob mit Frau HOL Kaiser-Kaplaner unsere vierten Klassen.

 Gemeinsam untersuchten wir verschiedene Stoffe.

 

Das Entstehen von Zuckerbildern

Wir nahmen vier Zuckerwürfel und bemalten sie an der Oberfläche mit Filzstiften. Danach legten wir sie auf einen Teller mit wenig Wasser. Die Zuckerwürfel lösten sich langsam auf und es entstanden wunderschöne Zuckerbilder.

 

Chemie1.JPG

 

 

Chemie2.JPG

Was ist in unseren Filzstiften?

Wir nahmen Filterpapier und machten in der Mitte ein Loch. Dann malten wir mit Filzstiften rund um das Loch große farbige Punkte. Aus einem Stück Küchenrolle formten wir einen Docht und steckten diesen in das Filterpapier. Nun legten wir das Filterpapier mit dem Docht nach unten wie einen Deckel über das Wasserglas. Die Farben zerflossen und es entstanden bunte Bilder.

 

 

 

Was hält Babys trocken?

Wir rissen eine Windel seitlich auf und steckten sie verkehrt in ein Plastiksackerl. Dann schüttelten wir das Ganze so fest, bis sich kleine Kugeln aus dem Vlies lösten. Die Kugeln gaben wir in einen Becher und füllten Wasser hinzu. Nun saugten sich die Kugeln voll und quollen auf.

Berichte von Melanie Lauritsch 4a

 

Chemie3.JPG

 

 

Chemie0.JPG