Weltflusstag / World Rivers Day am 23. September 2011

 

 

 

Über die Initiative von Wasserreferentin des Landes Kärnten Dr.in Beate Prettner fand der Weltflusstag am Großen Dürrenbach statt.

Die drei Volksschulen der Marktgemeinde St. Jakob i. R. wurden eingeladen, an diesem Projekt teilzunehmen.

Bürgermeister Reg. Rat Heinrich Kattnig und GR Guntram Perdacher unterstützten diese Initiative vonseiten der Gemeinde und beobachteten interessiert die Arbeit der Kinder an den Stationen der Draumündung.

Folgende Stationen waren für die Schulkinder vorbereitet:

 

1 Wasservögel

Vögel durch das Fernrohr beobachten und bestimmen – mit Gerald Malle, BirdLife Kärnten

2 Wasserklima

Den Wasserkreislauf kennenlernen – mit Christian Finger, Klimabündnis Kärnten

3 Wasserfauna

Wasserlebewesen unter die Lupe nehmen – mit Gerda Berg, Arge NATURSCHUTZ

4 Wasserpaddeln

Paddeln im Team-Adventure-Boot – mit Walter Mamedof

5 Wasserfahrt

Mit der Drauplätte fahren und dabei Seemannsknoten lernen – mit Manfred Grün

6 Wasserpflanzen

Den Unterschied zwischen Land- und Wasserpflanzen lernen – mit Evelin Fröschl

7 Wasserkunst

Mit Wasser und Farben ein Bild gestalten – mit Klaudia Ottowitz

8 Wasserexperimente

Spannende Wasserexperimente durchführen – mit Brunnenmeister Thomas Tautscher

9 Wasserkraft

Lernen und erleben, wie ein Wasserkraftwerk funktioniert – mit Alfred Schumi, VERBUND

 

Im Stationenbetrieb beobachteten einige Kinder mit Lupen und mit Mikroskopen kleine Wassertierchen.

 

 

 

 

Drugi so se peljali z ladjo po Dravi in

uživali lepo naravo

Spielerisch lernten wir den Wasserkreislauf.

 

 

Tudi razne rastline ob vodi smo si točno ogledali.

Zum Schluss wurde auch noch Müll gesammelt!

 

 

Als es zum interessanten Angebot noch Frankfurter und Getränke gab, waren die Kinder sehr zufrieden.

Herzlichen Dank für diesen lehrreichen Vormittag.