Besuch in der Stiftung de La Tour

 

Mit den evangelischen SchülerInnen von mehreren Volksschulen des Rosentals haben wir am 26. Juni 2014 einen Lehrausgang in die Diakonie de La Tour in Treffen unternommen. Wir besuchten die neue Beschäftigungswerkstätte „Am Steinbruch“ und das Kinderheim „Herrnhilf“. Begründet wurde die gemeinnützige Stiftung der Diakonie von der Gräfin  Elvine de La Tour. Von 1873 an setzte sie sich nachhaltig für sozial Schwächere ein. In ihrem Testament  (1916) übertrug sie ihr Vermögen der Stiftung und sicherte den dauerhaften Fortbestand ihres wohltätigen Werkes. Die Diakonie versteht auch heute ihre Arbeit als Lebensäußerung christlichen Glaubens.

 

Nico und Noah Baumgartner, Raphael Rauter

RL Annemarie Rainer